Mittwoch, 1. November 2017

Tote Seelen reden nicht (Steinbach & Wagner 3) von Roxann Hill

Als ein Pfarrer ermordet aufgefunden wird, wird dieser Fall natürlich wieder an Anne Steinbach übergeben. Zusammen mit ihren Ex Kollegen der Kripo versucht sie mehr über die Hintergründe dieser Tat zu erfahren, findet aber keinen Angriffspunkt. Der Tote scheint ein Heiliger gewesen zu sein, geachtet und geschätzt in seiner Gemeinde.

Doch Anne wäre nicht Anne, wenn sie nicht die Dinge dahinter sehen und aufgreifen würde. Muss sie Anfangs noch alleine recherchieren, so steht ihr dann doch wieder Paul hilfreich zur Seite. Und die braucht sie auch.

Denn auf einmal sind nicht nur sie und Paul involviert, sondern auch weitere gute Freunde stehtn im Fokus des Täters. Kann sie alle daraus retten?

Sonntag, 29. Oktober 2017

Schneeflockenküsschen von Jo Berger




Weihnachtsmärkte, Lichterglanz und heißer Glühwein – ein Graus für Amelie Stone. Sie nutzt die Zeit  lieber für die Arbeit in ihrem erfolgreichen Modeunternehmen.
Während sich die Menschen um sie herum auf das Fest der Liebe einstimmen, wird Amelies Laune immer schlimmer. So schlimm, dass sie ihre letzte verbliebene Freundin auch noch vor den Kopf stößt und ihre treue Sekretärin kündigt.
Kann es schlimmer kommen? Ja! Denn plötzlich wird sie auch noch von einer blond gelockten jungen Frau verfolgt, die behauptet ein Engel zu sein. Halluzinationen? Burn Out?

Doch der Engel Elisa ist tatsächlich da und versucht auf ihre eigene Art Amelie den Zauber der Weihnacht und auch ihren Exfreund Ryan Malone wieder nahe zu bringen. Mit Erfolg?

Samstag, 28. Oktober 2017

Nachtspiel von Catherine Shepherd



Mit dem Tod hat Julia Schwarz als Rechtsmedizinerin keine Probleme, im Gegenteil. Für sie ist es eine Berufung, sich in eine Leiche zu vertiefen und nach den Spuren des Täters zu suchen.
Doch so gut es auch beruflich läuft, so bescheiden ist ihr Privatleben. Noch immer stören Träume um ihren toten Bruder ihren Schlaf. Auch wenn die Tat schon viele Jahre zurück liegt, so scheint sie doch gerade im Moment sehr präsent. Denn immer wieder meint Julia, Michaels Stimme zu hören.

Und doch muss sie sich auf ihre aktuellen Fälle konzentrieren. Denn mehr als eine Leiche halten sie und auch ihren Kollegen von der Polizei, Florian Kessler, auf Trab. Scheinbar ohne Zusammenhang und doch scheinen sie alle etwas gemeinsam zu haben. Nur was.

Als Julia endlich dahinter kommt, ist sie längst selber Zielscheibe des Täters. Wird Florian rechtzeitig einschreiten können?

Montag, 23. Oktober 2017

Schneezauber: Küss den Schneemann von Hannah Siebern



Mit ihrem Chef, Mr. Frost, hat die alleinerziehende Katie wirklich einen eisigen Brocken täglich vor der Nase. Zwar verdient sie bei ihm viel Geld, aber das benötigt sie auch, um damit für sich und ihre Tochter sorgen zu können und zudem noch ihre sehbehinderte Mutter zu Unterstützen.
Und genau diese Abhängigkeit nutzt Mr. Frost täglich aus. Verlangt Überstunden und ständige Erreichbarkeit von ihr. Eben ein richtiger Eisklotz.

Als er sie sogar am Wochenende auf einer Schulveranstaltung ihrer Tochter aufsucht um sie ins Büro zu schicken, reicht es Katie und sie widersetz sich ihm. Was natürlich die Kündigung nach sich zieht.

Statt im Büro, steht sie am nächsten Montag in ihrem Garten und überlegt, wie es nun weitergehen soll. Während sie so grübelt, kommt eine kleine Lichtkugel angeflogen und „belebt“ die Eisskulptur ihrer Tochter. Das allein reicht schon um Katie einen gehörigen Schrecken zu versetzen, doch noch schlimmer wird es, als die Eisskulptur anfängt mit Mr. Frosts Stimme zu sprechen.
Wieso steht Mr. Frost auf einmal als Schneemann in ihrem Garten?

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Die Tränen der toten Nonne (Steinbach & Wagner 2) von Roxann Hill



Als eine angehende Nonne grausam ermordet aufgefunden wird, werden Anne Steinbach und Paul Wagner wieder von der Kirche mit den Ermittlungen beauftragt.
Doch wer konnte dieser Frau etwas Böses wollen? Alle Befragungen zeigen nur immer wieder, dass die Tote eine sehr mitfühlende und glaubende Frau war, die scheinbar keine Feinde hatte.
Und dennoch musste sie sterben. 

Bei ihren Ermittlungen stechen Anne und Paul schnell in Wespennester, denn sie schaffen es immer wieder den richtigen Menschen auf die Füße zu steigen.
Dass sich dadurch aber auch der Fokus des Täters auf Anne richtet, das merken die Beiden schnell. Trotzdem geben sie nicht nach und stochern weiter. Erfolgreich?

Mittwoch, 18. Oktober 2017

Blutzeuge von Tess Gerritsen




Als eine junge Frau Tod aufgefunden wird, sieht alles nach einem Ritualmord aus. Ihre Augen liegen in ihren offenen Händen, zum Glück geschah dies post mortem.
Jane Rizzoli und Maura Isles machen sich wie immer auf die Suche nach einem Täter und einem Motiv, tappen aber lange im Dunkel. Auch als ein 2. Mord begangen wird, können die beiden erfahrenen Ermittlerinnen lange keinen Zusammenhang finden außer dass es sich hier um eine Märtyrer Darstellung handelt, finden sie erst einmal nichts heraus

Doch die Zeit drängt, denn es wird bald ein weiterer Mann vermisst, der mit diesen Morden im Zusammenhang stehen könnte.

Können Jane und Maura rechtzeitig handeln? Und was hat ein alter Fall um Misshandlungen in einem Kinderhort damit zu tun?

Montag, 16. Oktober 2017

FBM17 - Tag3 / Schön war es!

Samstag auf der Frankfurter Buchmesse - eigentlich wollte ich es mir nie mehr antun und doch stand ich pünktlich um kurz vor 9 wieder in der Schlange für die Einlasskontrolle.
Als Fachbesucher hatte ich das Glück, ein paar Minuten früher in die Halle gelassen zu werden, was mir dann am Stand von Amazon einen Anblick mit Seltenheitswert bescherte. Leere Hocker, nur meine Tasche einsam dazwischen. Diesen Anblick gab es im Laufe des Tages nie mehr.

Direkt als erstes lauschten wir einer Lesung aus dem Buch Funkenflug von Izabelle Gardin. Allerdings nicht von der Autorin gelesen, sondern von einer professionellen Stimme. Ein tolles Erlebnis!


Im Anschluss fand ein Meet & Greet der Sparte Montlake Romace von Amazon Publishing statt.

Hier gibt es immer die Möglichkeit die Autorinnen zu sprechen, Fotos zu machen und auch Signierexemplare zu erhalten. Für uns war aber eigentlich nur eine Autorin der Grund für diesen Termin - Frieda Lamberti. Denn eine Messe ohne Frieda geht gar nicht! Ich liebe ihre Art und ihre Romane und ein Treffen ist immer etwas besonderen!
Im Anschluss ging es zum "Schnulzenbingo" mit Stina Jensen / Yvonne Keller am Stand von Tolino. Eine tolle Art ein Meet & Greet zu gestalten. Angeheizt von einem Glas Sanddorn-Spritz spielten wir alle mit und schnell hallten die ersten "Schnulzen" Rufe durch die Menge. Danke liebe Stina, das hat sehr viel Spaß gemacht.


Danach flüchteten wir aber schnell aus dem Getümmel, denn es wurde immer voller und ein Bummeln oder Schlendern wurde unmöglich. Es war manchmal ehr ein Schieben. 
Und doch traf man noch den einen oder anderen, so wie zum Beispiel die liebe Kathrin, auch wenn ich sie erst erkannte, als sie mir ihr Namensschild unter die Nase hielt.


Doch auch Draußen war es voll. Besonders verwundert hat mich eine lange Schlange, die von der Halle raus auf die Agora führte. Wie sich rausstellte, standen all diese Menschen für eine Signierstunde mit Till Lindemann und Joey Kelly an. Die Signierstunde sollte um 14:00 Uhr beginnen, wir hatten es aber gerade erst 11:30 Uhr. Sorry, aber wie kann man so blöd sein. 2,5 / 3 Stunden vergeuden, nur um 2 Sekunden jemanden zu sehen.... Die Zeit kann man auf der Buchmesse doch wirklich besser nutzen!

Aber egal, nicht mein Problem. ich hatte meine eigenen, so zum Beispiel rechtzeitig wieder in Halle 3 zu sein, beim Bloggertreffen von Amazon - dem eigentlichen Highlight des Tages. Tatsächlich wären Claudia und ich wohl schon morgens nach Hause gefahren, wenn nicht immer Samstags dieses Treffen wäre.
Was ist daran so besonders? Das Team von Amazon Publishing stellt sich dort vor, begleitet von einigen der Autoren, es werden Bücher vorgestellt, sowie die neue Blogger Challenge und man hat wieder die Möglichkeit zu tollen Gesprächen mit dem Team, den Autoren und natürlich mit den Kollegen. Und am Ende gibt es immer die Bloggertasche mit 3 aktuellen Büchern, sowie vielen tollen Informationen.


Den Abschluss der Messe bildete dann wieder die Veranstaltung "Glücksmomente", die von 7 sehr lieben und tollen Autorinnen in einem separaten Raum veranstaltet wird.
Jede las einen kleinen Glücksmoment aus einem ihrer Bücher.

Anna Winter / Anna Faye - Hungry Heart 
Silvia Konnerth - Ein Törtchen zum Verlieben
Annika Bühnemann - Küss mich Superstar
Claudia Winter - Die Wolkenfischerin
Michelle Schrenk - Weihnachtswünsche und andere Katastrophen
Katie Jay Andams - ein Sommer fürs Leben
Katrin Koppold - Mitternachtstango


Danke für diese schöne Veranstaltung, die für uns ein toller Abschluss von den quirligen Messetagen war.

Ich danke allen Autoren / Autorinnen, Bloggern, Lesern und Verrückten für 3 tolle Messetage mit vielen Einblicken, Neuigkeiten und einfach nur tollen Gesprächen. Wenn ich nun anfange alle aufzuzählen, dann würde ich garantiert einige vergessen, also lasse ich es, aber so ein paar gibt es, die muss ich erwähnen:

Danke Claudia Perc, Ulla Leuwer, Martina Gercke, Frieda Lamberti, Sina Müller, Poppy J. Anderson und Michaela Grünig! Ihr wisst warum und wofür!